Anzeige

Tarifvergleich DSL-Anbieter

Pool Bewerbungen

 

Und welche Vorteile sollen Pool-Bewerber von Bewerbungspools haben?

Tatsächlich können Pool-Bewerbungen ebenso für Bewerber voreilhaft sein.

Im Gegensatz zu normalen Initiativbewerbungen können Bewerber hier nämlich mit hoher Sicherheit davon ausgehen, dass es tatsächlich Stellen zur Besetzung geben wird. Deshalb fordert das Unternehmen mit seiner Pool-Ausschreiben ja geradezu zu Initiativbewerbungen auf.

Pool-Bewerbungen = aufgeforderte Initiativbewerbung in Hinblick auf zu erwartende Stellen

Pool-Bewerbungen sind gewissermaßen ein Mittelding zwischen Bewerbungen auf konkrete freie Stellen und Initiativbewerbungen. Die Jobchancen sind bei Pool-Bewerbungen allemal höher, als bei reinen Blindbewerbungen. Wegen des regelmäßigen voraussehbaren Personalbedarfs poolender Firmen haben grundsätzlich geeignete Bewerber fortlaufend Chancen, einen der immer wieder neuen Jobs zu ergattern, während die eine, konkret zu besetzende Stelle für den interessierten Bewerber weg ist, nachdem sie mit jemand anderem besetzt wurde. Bei poolenden Unternehmen kann man sich jederzeit bewerben, nicht nur dann, wenn gerade mal eine Stelle frei ist. Und man kann seine Bewerbung so lange aufrecht erhalten, wie man will – wogegen ihnen bei der Einzelstellenbesetzungs-Bewerbung abgesagt wird, wenn man die Stelle nicht bekommen hat und die Bewerbung seitens des Unternehmens zumeist zwangsbeendet wird.

 

Mein Fazit zu Bewerberpools

Ausschreibungen auf Pool-Bewerbungen erscheinen mir keinesfalls unredlich, sie sind weder pro forma Ausschreibungen, noch Fake Jobangebote, wie manch ein leer ausgegangen Bewerber es glauben machen möchte. Ganz im Gegenteil. Sie sind vielmehr ein Quell fortlaufender Job-Chancen.

Dass auch Poolbewerber letztlich mal gar keine Stelle bekommen haben, lässt nicht den Rückschluss zu, dass es keine gegeben hätte. Auch bei der Besetzung einer konkreten Stelle bekommt nicht jeder Bewerber den Job. Wer Bewerberpools für sich ausspart, vergibt sich reale, immer wiederkehrende Chancen um zahlreiche Jobs.

 


Anzeige

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)