Anzeige

Eignungstest Berufswahl A

Erfahren Sie mehr über Ihr persönliches Stärken-Schwächen-Profil bezogen auf auf Ihre Berufswahl mit einem Selbst-Check des renommierten Geva-Instituts, dem Pionier der beruflichen Eignungsdiagnostik in Deutschland. Sie erhalten dadurch auch starke Argumente für Ihr Vorstellungsgespräch.

Das Motivationsschreiben

Mein persönlicher Rat

Verzichten Sie auf eine solche mit negativen Erfahrungen belegte dritte Seite. Sie war bei ihrer Einführung sicherlich gut und sinnvoll, wenn auch ganz anders gemeint, aber fortgesetzter Fehlgebrauch als falsch verstandenes Motivationsschreiben hinterlässt generelle Makel.

Wer seine tatsächliche Motivation für die Stelle ausdrücken will und wirklich Authentisches über sich zu sagen hat, sollte das nicht im Motivationsschreiben oder der dritten Seite, sondern im Bewerbungsschreiben tun (siehe meine dortigen Ausführungen). Da gehört die nachvollziehbare Begründung Ihrer Motivation hinein.

Erläuterungen zum Lebenslauf, der ursprünglichen Sinngebung der dritten Seite, werden am besten direkt im tabellarischen Lebenslauf platziert. Dafür reichen kurze Hinweise an der jeweils passenden Stelle völlig aus - verzichten Sie im Lebenslauf auf weitschweifige Ausführungen. Wenn man als Recruiter vernimmt, dass es für eine kritische Situation im Lebenslauf eine plausible Begründung gibt, reicht diese Botschaft bis zum Vorstellungsgespräch aus. Dort kann man sich bei Bedarf die Hintergründe näher erläutern lassen.

Mein Resümee

Kein Motivationsschreiben, keine dritte Seite. Werten Sie dafür lieber Ihren Lebenslauf und Ihr Bewerbungsschreiben mit wirklich nützlichen Zusatzangaben auf.

>> Wie erstelle ich ein erfolgreiches Bewerbungsvideo? Tipps für Einsteiger

 


Anzeigen: Buchtipps zur Selbstdarstellung

Affiliate-Bilder und Links zu Partnershop

 



Product Description: An verblüffenden Beispielen zeigt der Soziologe Goffman in diesem Klassiker das Theater des Alltags, die Selbstdarstellung, wie wir alle im sozialen Kontakt, oft nicht einmal bewußt, sie betreiben, vor Vorgesetzten oder Kunden, Untergebenen oder Patienten, in der Familie, vor Kollegen, vor Freunden.





















Product Description: Schärfen Sie Ihr Profil mit Human Branding
Gebundenes Buch
Wofür schlägt Ihr Herz, wofür brennen Sie - und was wollen Sie auf keinen Fall? Dieses Buch zeigt, wie Sie mit Human Branding Ihr eigenes Profil schärfen und sich als Marke klar positionieren. Erweitert durch ein Kapitel zum Thema Human Branding im Social Web verrät Jon Christoph Berndt in seinem Bestseller, wie Sie Ihre Besonderheit leben und beruflich wie privat Ihre Ziele erreichen.

6., überarbeitete und erweiterte Auflage 2017

Die Marke Ich
Neu: Human Branding im Social Web













Product Description: Zwei Themen ziehen sich durch diese Arbeit, das meiner Lebensschicksale und das der Geschichte der Psychoanalyse. Sie treten in die innigste Verbindung zueinander. Die Selbst­darstellung zeigt, wie die Psychoanalyse mein Lebensinhalt wird, und folgt dann der berechtigten Annahme, daß nichts, was mir persönlich begegnet ist, neben meinen Beziehungen zur Wissenschaft Interesse verdient.








« Prev 2/2 Next

Anzeige

Testen Sie Ihre beruflichen Kernkompetenzen!
Haben Sie sich nicht immer schon einmal gefragt, wo Ihre eigentlichen beruflichen und persönlichen Stärken liegen? Was Sie wirklich motiviert und interessiert und wie Sie dieses Potenzial optimal zur Geltung bringen können - zu Ihrem eigenen Vorteil?
Mehr zu den geva-tests ...

Anzeige

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)