Die dritte Seite

Vereinzelt findet man in Bewerbungen eine als dritte Seite oder als Motivationsschreiben benannte Ergänzung zum Lebenslauf und zum Bewerbungsschreiben.

Was ist ein Motivationsschreiben?

Das Motivationsschreiben ist eigentlich dafür gedacht, die besondere Motivation des Bewerbers für die beworbene Stelle zu begründen. Ursprung der Motivationsseite war jedoch die so genannte „dritte Seite“ der Bewerbung, die für besonders Erläuterungsbedürftiges z.B. aus dem Lebenslauf verwendet wurde.

Wie sieht die Wirklichkeit der Motivationsschreiben aus?

Meiner Meinung nach trifft die Bezeichnung Motivationsschreiben nicht zu, weil meine durchgehende Erfahrung ist, dass die dritte Seite praktisch nie zur Erläuterung irgendeiner nachvollziehbaren Motivation genutzt wird, sondern fast ausschließlich für nicht enden wollende Anpreisungen aller nur denkbar hervorragender Eigenschaften, die eher wahllos zusammengetragen wurden.

Dahinter steht wohl die Hoffnung, dass sich die Recruiter aus dem Motivationsschreiben auf der dritten Seite schon irgendwelche Begriffe heraussuchen werden, die ihnen gerade gefallen. Doch mit einer solchen Annahme liegt man fernab jeglicher Realität. Persönlichkeiten haben Ausprägungen – Neigungen, Befähigungen, Stärken und Schwächen. Wohl kein Mensch kann alles, hat Neigungen und Befähigungen zu allem, vereinigt alle nur denkbaren positiven Eigenschaften und Stärken auf sich und ist völlig frei von Schwächen.

Solch überzogene, völlig unglaubwürdige Selbstbeweihräucherung im Motivationsschreiben schadet eher, als dass sie nutzt. In meiner langjährigen Rekrutierungspraxis habe ich nie erlebt, dass auch nur ein einziges Motivationsschreiben / nur eine einzige dritte Seite ernst genommen worden wäre. Im Gegenteil. Übertriebene Selbstdarstellung im Motivationsschreiben lässt umso mehr nach verschleierten Schwächen suchen. Und wer sucht, der findet.

 

Nächste Seite: Mein persönlicher Rat



Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
  
Web-Suche:

 

Anzeige

Wirksam Abnehmen mit Gewusst-Wie
Hintergründe ♦ Techniken ♦ Tipps

Dieser Ratgeber ist eine Teilausgabe von "Navigator für meine beste Diät". Er stellt daraus jene Inhalte dar, die sich mit den Hintergründen wirksamen Abnehmens, mit diätunterstützenden Maßnahmen, dem zum Abnehm-Erfolg unentbehrlichen Durchhalten, dem geschickten Überwinden innerer Widerstände und dem Stärken der eigenen Diät-Motivation befassen.

Exemplarisch zeigt der Autor darin auf, mit welchem Abnehm-Konzept es ihm selbst vor Jahren gelang, 20 kg in nur 6 Monaten abzunehmen, ohne dabei dauerhaft auf alles Leckere verzichten zu müssen. Zudem erfahren Sie, wie einfach umsetzbar man sein Gewicht nach dem Abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt mit Gewusst-wie wirksam halten kann.

 

  

Bedeutende Stellenbörsen

Agentur für Arbeit: eine der größten Jobbörsen in Deutschland überhaupt. Jooble: Viele Stellenangebote aus geprüften Jobbörsen, Webseiten der Personaldienstleister sowie Unternehmen bundesweit. Indeed: Job-Suchmaschine: Stellenangebote von Websites, darunter Jobbörsen, Personalvermittler und Unternehmenskarriere-Websites.  Stepstone: Jobbörse für Fach- und Führungskräfte. Monster.de: eine der langjährigsten Online-Jobbörsen; Erfinder des Online-Recruiting. Jobvector: Spezialjobbörse für Ingenieure, Informatiker, Mediziner und Naturwissenschaftler. Jobbörse Xing: die Jobbörse des großen sozialen Netzwerks für Beruf, Geschäft und Karriere. meinestadt.de: Jobs vor Ort im Portal für alle Städte Deutschlands.

 




m/w/d

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.
Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)