Anzeige

Job weg - was jetzt?

Vielfältige Orientierungstests zur persönlichen Stärken- und Schwächenanalyse bietet das Münchner geva-institut seit über 25 Jahren. Zum Beispiel geva-test "Neue Chancen".
Mehr zu den geva-tests...

Tipps für ein erfolgreiches Bewerbungsvideo

Wie erstelle und bearbeite ich ein Bewerbungsvideo als Datei?

Zunächst übertragen Sie die Bewerbungsvideo-Datei mit dem Überspielkabel auf Ihren Computer. Um die Datei bearbeiten zu können, brauchen Sie Video-Editierprogramm, das sie in einfacher Ausführung auch schon kostenlos im Internet erhalten können. Wenn Sie das Filmen nicht zu Ihrem Hobby machen wollen, wird das für den Anfang ausreichen. Videobearbeitungsprogramme bieten eine Reihe von Bearbeitungsmöglichkeiten. Beschränken Sie sich aber zunächst darauf, eventuelle Defizite zu beheben, z.B. wackeln zu entfernen oder die Helligkeit anzupassen. Mit anderen Spielereien kann man ein Bewerbungsvideo auch verschlechtern, vor allem wenn man sie ungekonnt oder im Übermaß einsetzt.

Wenn Sie das Bewerbungsvideo als E-Mail-Anhang verschicken wollen, speichern Sie es in einer möglichst geringen Dateigröße. Am besten sollte es 1 Megabyte nicht überschreiten.

Falls Sie das Bewerbungsvideo auf DVD brennen und mit der Post verschicken wollen, wählen Sie ein schwereres Format, weil es die bessere Qualität bietet.

>> Tabellarischer Lebenslauf


Anzeigen: Buchtipps zu Bewerbungsvideos

Affiliate-Bilder und Links zu Partnershop

 







Product Description: Wenn Sie dieses Buch durcharbeiten, dann absolvieren Sie den Bewerbungsprozess für Ihren Top-Job sicher mit Erfolg. Es richtet sich speziell an Führungskräfte, SpezialistInnen und AkademikerInnen.

Der gesamte Inhalt des Buches ist an den Prinzipien der Erfolgs- und Entscheidungsorientierung aufgebaut. Stellen Sie Ihre Erfolge so klar dar, dass es eindeutig ist, Sie sind die richtige Person für die Stelle!

Sie werden praxisnah und kompakt alles Wissenswerte über Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch und auch alle modernen Methoden in Bewerbungsverfahren erfahren.

Sie erfahren alles Wesentliche über E-Mail-Bewerbung, Bewerbungsgespräche, Hearings, Headhunter, Skype- /Telefoninterview und Bewerbungsvideos, damit Sie auf dem Weg zum Top-Job Erfolg haben.

Der I. Abschnitt beschäftigt sich mit Ihren erworbenen Qualifikationen, Interessen und Berufserfahrungen. Sie bauen sich dabei eine Sammlung Ihrer Erfolge auf (Success-Portfolio). Ihre Erfolge und Stärken sind eine wesentliche Basis für den weiteren Bewerbungsprozess. Daher bauen auch Lebenslauf, Bewerbungsschreiben und Antworten im Bewerbungsgespräch darauf auf.

Im II. Abschnitt wird speziell auf die Kompetenzen einer Führungskraft und ihre Bedeutung im Bewerbungsprozess eingegangen. In diesem Abschnitt wird eine Methode aus der Betriebswirtschaftslehre für den Bewerbungsprozess adaptiert, die Balanced Scorecard (BSC). Die BSC mit ihren einzelnen Komponenten liefert ein umfassendes Bild welche Kompetenzen für eine Führungskraft von besonderer Bedeutung sind.

Im III. Abschnitt erhalten Sie Tipps welche Bewerbungsstrategien Sie verwenden können, um zu Ihrem Top-Job zu kommen.

Auf den Grundsätzen der „entscheiderInnen-orientierten Bewerbung“ basierend, werden im IV. Abschnitt Lebenslauf und Bewerbungsschreiben ausgearbeitet. Aufbau, Struktur und Inhalte der Bewerbungsunterlagen werden detailliert behandelt. In diesem Abschnitt finden Sie viele Tipps und Musterformulierungen für eine erfolgsorientierte Darstellung.

Der V. Abschnitt bereitet Sie auf alle wichtigen Fragen in Vorstellungs-/Bewerbungsgesprächen vor.
Nach dem Durcharbeiten des V. Abschnitts sind Sie sehr gut auf jedes Vorstellungsgespräch vorbereitet.

Sie waren selbstständig? Sie haben studiert? Im VI. Abschnitt erhalten Sie für diese Bereiche Hinweise und Tipps, die Ihnen helfen Ihren Top-Job zu bekommen.

Übersicht über die Abschnitte des Buches:
I. Meine Fähigkeiten und Qualifikationen
II. Führungskräfte-Kompetenzen
III. Bewerbungsstrategien und Stellensuche
IV. Bewerbungsunterlagen
V. Bewerbungsgespräch
VI. Zum Schluss – Die besten Tipps kompakt








« Prev 4/4 Next

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)