Was ist und wie macht man ein erfolgreiches Bewerbungsvideo?

  

Bewerbungsvideo Drehen Erstellen Inhalt Tipps

Hier erhalten Sie Infos und Tipps, was ein Bewerbungsvideo ist, welcher Inhalt in das Bewerbungsvideo gehört oder muss, was man in einem Bewerbungsvideo sagt, Wie man ein Bewerbungsvideo macht, was man beim Drehen und Erstellen des Bewerbungsgvideos beachten sollte und wie Sie darin einen guten Eindruck machen. Überzeugend präsentieren vor der Kamera!  

 

Was ist ein Bewerbungsvideo?

Ein Bewerbungsvideo ist eine individuelle Ergänzung zum Bewerbungsschreiben. Der Bewerber stellt sich per Bewerbungsvideo-Clip vor und vermittelt dem Arbeitgeber auf diese Weise einen persönlichen Eindruck.

 

Was sagt man in einem erfolgreichen Bewerbungsvideo? Was gehört, bzw. muss hinein?

Beginnen Sie Ihr Bewerbungsvideo weder zu förmlich mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ – diese Anrede eignet sich besser für die Schriftform – noch mit einem zu lockeren „Hallo“. Besser geeignet wäre im Bewerbungsvideo ein freundlicher „Guten Tag!“.

Stellen sie sich vor: „Mein Name ist Mustermann, Jan Mustermann“.

Sagen Sie dann, worum es geht: "Ich bewerbe mich um die ausgeschriebene Stellen als …" oder initiativ: "Ich bewerbe mich um eine Stelle als …"

Erläutern Sie, warum Sie sich für die Stelle interessieren. „Mich reizt ... besonders, weil…“

Erwähnen Sie kurz Ihre Qualifikation: „Ich bin ausgebildeter … und verfüge über … Jahre einschlägige Berufserfahrung“. Fertig. Leiern Sie im Bewerbungsvideo auf keinen Fall Ihren ganzen Lebenslauf herunter.

Zeigen Sie in ein paar Sätzen auf, was Sie auszeichnet: "Mit mir gewinnen Sie einen Mitarbeiter, der …"  Orientieren Sie sich dabei an Ihrem Bewerbungsschreiben. Was dort hineingehört finden Sie auf der Seite Bewerbungsschreiben Tipps.

Drücken Sie Ihren Wunsch nach einem Vorstellungsgespräch aus: "Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen."

Bedanken Sie sich dafür, dass man sich Ihren Bewerbungsvideo-Clip angesehen hat und verabschieden Sie sich mit positivem Ausblick. „Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Vielleicht bis bald! Ihr Karl Mustermann

Das klingt Ihnen zu förmlich? Wenn Sie um einen selbstdarstellerischen Job, z.B. als Schauspieler oder als Komödiant bewerben wollen, vielleicht. Aber dann wüssten Sie ja selbst, wie Sie sich ab günstigsten in Szene setzen können. Für „normale“ Jobs wäre eine zu blumige Selbstdarstellung im Bewerbungsvideo aber ein absolutes No- Go. Damit machen Sie sich bestenfalls lächerlich. Geschäftlicher Umgangston ist sachlich, freundlich und kommt auf den Punkt. So sollten Sie auch Ihr Bewerbungsvideo erstellen.

Einfach nur auffallen reicht nicht aus, um zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden – außer durch Kompetenz und glaubwürdige Motivation. Bloße Selbstinszenierung im Bewerbungsvideo bringt Sie nicht weiter. Im Gegenteil. Wirken Sie auf dem Bewerbungsvideo lieber normal, sympathisch und geschäftsmäßig. Damit können Sie viel eher punkten.


Prev 1/4 Next »