Was Sie in der Bewerbung keinesfalls schreiben sollten - Tipps


Die Mitleids- oder Betteltour: (sinngemäß) ich brauche den Job unbedingt

Die sich daraus abzuleitende Motivation reicht nur bis zum unterschriebenen Arbeitsvertrag. Dann hätte der Bewerber ja erreicht, was er wollte. Aber darüber hinaus? Das Bewerbungsschreiben zeigt nicht auf, was der Arbeitgeber von einer Entscheidung für diesen Bewerber hätte. Letzteres sollen Sie daher lieber schreiben. 


Ich bin zu allem bereit, ich akzeptiere jede Bedingung

Das zu schreiben überzeugt nicht davon, dass Sie ein Gewinn für das Unternehmen wäre und hat deshalb weder im Bewerbungsschreiben, noch in der persönlichen Ansprache etwas zu suchen. Deshalb sollten Sie so etwas nicht in Ihrer Bewerbung schreiben. 


Unangemessene Gehaltsvorstellungen

Informieren Sie sich auf Gehaltsratgeberseiten über realistische Bezüge. Bedenken Sie stets, dass Sie mit Ihrer Bewerbung im Wettbewerb zu anderen Bewerbern stehen. Bei vergleichbarer Eignung erhält oft der vom Gehalt her günstigere Kandidat den Job. Mein Tipp: Setzen Sie Ihre Gehaltsforderungen in der Bewerbung zwar angemessen, aber nicht maßlos überhöht an.


Hinweis in der Bewerbung auf Bekannte / Verwandte im Betrieb

Auch wenn bestehende Beziehungen zu Personen im Betrieb vereinzelt helfen können, sollten Sie so etwas nicht von sich aus schreiben. Es wäre nachteilig und hätte ein „Geschmäckle“ wenn Sie in Ihrer Bewerbung zum Ausdruck brächten, dass Sie Ihre Eignung für die Stelle so gering einschätzen, dass Sie den „Klüngel-Faktor“ nötig haben, um den Job zu bekommen.


Generelle Schuldzuweisungen im Bewerbungsschreiben an Dritte oder oder an „die Umstände“

Natürlich kann man Opfer widriger Umstände oder des Fehlverhaltens anderer werden. Aber solche Situationen wird es immer wieder einmal geben. Wenn der Kandidat dann jedes Mal Opferverhalten zeigt, wird er zum Verlierer. Aber wer will eine zu vergebende Position schon mit einem Verlierer besetzen, der eher Schaden als Nutzen bringt? Mein Tipp: Wenn Sie tatsächlich Opfer von Widrigkeiten waren, schreiben Sie das ruhig in Ihrer Bewerbung, aber zeigen Sie auch schon im Bewerbungsschreiben auf, was Sie unternommen haben, um das Problem zu lösen. Lösungsorientierte Mitarbeiter sind nämlich stets willkommen.

 

Siehe auch > Bewerbungsanschreiben Was ist bedeutend? Was ist NoGo?

>> Das Motivationsschreiben - die dritte Seite


« Prev 3/3 Next


E-Mail

Werbebereich für weiterführende Informationen und Tipps
Falls Sie hier nichts angezeigt bekommen, aber an weiterführenden Tipps interessiert sind, deaktivieren Sie Ihren Adblocker und/oder die Blockierfunktionen Ihres Browsers

Sie brauchen eine Übersetzung vom Bewerbungsschreiben?
In alle Sprachen.
Bewerbungsschreiben online übersetzen lassen oder Ihre Bewerbungsschreiben-Übersetzung korrekturlesen lassen!
Berechnen Sie hier den Preis für die Übersetzung Ihres Bewerbungsschreibens


Direkt zur Suchergebnisseite:

AMAZON Bücher: Top Suchergebnisse zu Bewerbungsschreiben