Tipps und Optimierung für Ihre Bewerbung per Post

Was in eine Bewerbungsmappe gehörtJa, auch das gibt es noch. Manche Firmen bevorzugen auch heute noch Bewerbungsunterlagen per Post als klassische Bewerbungsmappe.

Wie muss eine Bewerbungsmappe aussehen?

Im Gegensatz zu Bewerbungsdateien kommt hier noch das äußere Erscheinungsbild hinzu. Wie eine Bewerbungsmappe aussieht, spielt deshalb bei dieser klassischen Bewerbungsart eine nicht zu unterschätzenden Rolle

Egal ob Sie Vorlagen für Bewerbungsmappen verwenden oder sich an Bewerbungsmappen-Mustern orientieren - erzeugen Sie vor allem einen hochwertigen Eindruck! Was sich optisch positiv abhebt, verführt unterbewusst dazu, auf einen sich entsprechend positiv abhebenden Inhalt zu schließen.

 

Was gehört in eine Bewerbungsmappe?

 

Wie ist eine Bewerbungsmappe aufgebaut?

Eine Bewerbungsmappe sollte so übersichtlich und schlüssig aufgebaut sein, dass sich Ihr persönliches Profi, Ihre Eignung und Ihre Erfahrungen dem Leser möglichst leicht erschließen.

 

Was kommt zuerst in die Bewerbungsmappe?

Zuerst kommt immer das Anschreiben, erstens weil das Bewerbungsschreiben die persönlich Ansprache an den potenziellen Arbeitgeber ist und zweitens weil das Bewerbungsanschreiben die eigentliche Bewerbung ist („Hiermit bewerbe ich mich…“).

 

Wie ordnet man eine Bewerbungsmappe, welche Reihenfolge der Unterlagen sollte man wählen?

  1. Zuerst kommt immer die persönlich Ansprache und die eigentliche Bewerbung, also Ihr Bewerbungsanschreiben.
  2. Danach soll der Leser sich einen Überblick, ein Bild von ihren beruflichen Werdegang verschaffen können. Dort kommt also der Lebenslauf hin.
  3. Anschließend erhält der Leser vertiefende Informationen zu den einzelnen Lebenslauf-Stationen. fügen Sie hier die Arbeitszeugnisse in der gleichen Reihenfolge ein, wie die zugehörigen Stationen im Lebenslauf.
  4. Daran schließen Sie die weiteren Qualifikationsbelege an und orientieren sich in ihrer Reihenfolge ebenfalls an der Abfolge im Lebenslauf. Belege, die sich nicht zeitlich einordnen lassen, gehören ans Ende.
  5. Den Abschluss bilden die Abschlusszeugnisse aus Studium / Ausbildung / Schule in dieser fallenden Reihenfolge.

 

Wo kommt das Deckblatt in die Bewerbungsmappe?

Falls Sie ein Deckblatt in Ihrer Bewerbung verwenden wollen, dann fügen Sie es nach dem Bewerbungsschreiben und vor dem Lebenslauf ein.

 

Vermeiden Sie in der Bewerbungsmappe unbedingt


Einen hochwertigen Eindruck schaffen Sie

  • mit einer erstklassigen Bewerbungsmappe (investieren Sie deutlich mehr, als in eine Standard-Bewerbungsmappe)
  • mit kräftigerem Papier (ca. 90 g/qm bis 120 g/qm mit einer besonders übersichtlichen Anordnung der Bewerbungsunterlagen, ggf. mit kleinem Inhaltsverzeichnis
  • mit einem professionellen Portraitfoto (nicht einfach nur „Bewerbungsfoto") mittlerer Größe
  • mit übersichtlich in Absätzen gegliederten Texten
  • mit einem einheitlichen, „sauberen“ Schriftbild („ruhige“ Formatierung ohne aufdringliche Hervorhebungen (fett, unterstrichen, farbig, etc.). Wenn Sie unbedingt etwas hervorheben wollen, dann formatieren Sie es z.B. kursiv (aber nicht zugleich fett). Das wirkt weniger unangenehm auf den Leser.
  • mit gutem, der beworbenen Tätigkeit angemessenem Schreibstil und ausformulierten Sätzen

 
Darüber hinaus gelten natürlich ergänzend auch alle Bewerbungstipps, die auf der Seite „Die Bewerbungsunterlage“ ausgeführt werden, gleichermaßen für das Erstellen von Bewerbungsmappen.

>> Das Auswahlverfahren


Anzeige

Bewerbungsmappen gibt’s hier

Anzeige

Wenn Ihnen meine Bewerbungs-Tipps gefallen, würde ich mich über eine Empfehlung sehr freuen!

Sie möchten auf diese Seite verlinken?

Dann kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code in den <body>-Quelltext Ihrer WebPage:

<a href=“ “>Erfolgreicher-Bewerben.de - </a>

 

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.