Standardisiert online bewerben

Was ist ein online Bewerbungsformular?

Manche Firmen geben bei den Stellenangeboten ihrer WebSites Online-Bewerbungsformulare vor, mit Feldern für Eintragungen, mit Auswahllisten und Funktionen zum Hochladen von Dateien.

Alles über online BewerbungsformulareFelder in denen eine Eintragung erfolgen muss (Pflichtfelder), sind im Bewerbungsformular meist besonders gekennzeichnet, z.B. durch ein Sternchen, durch eine Farbe oder durch eine hervorhebende Umrandung. Wenn Sie in ein solches Feld nichts eintragen, lassen sich die Bewerbungsdaten am Ende nicht „abschicken“ und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Bei allen anderen Feldern des Bewerbungsformulars sind Eintragungen optional, für Sie also freiwillig. Halten Sie aber nicht zu viele Angaben zurück. Eine Personalauswahl braucht Informationen. Je weniger Informationen über einen Bewerber aus dem Bewerbungsformular verfügbar sind, desto schlechter sind in aller Regel seine Chancen. Und – Bewerberdaten dürfen nicht weitergegeben oder zu anderen Zwecken gebraucht werden. Außerdem sind sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens, d.h. nach Besetzung der Stelle, zu löschen.

 

Sollte man eine Telefonnummer im Bewerbungsformular angeben?

Ja, auf jeden Fall, denn oft erfolgt der erste Kontakt telefonisch und Sie wollen es der Firma, die Sie einstellen und bezahlen soll, doch nicht unnötig schwer machen.

Wenn Sie Kontaktdaten im Bewerbungsformular angeben – und ohne sie geht es nicht – dann müssen sie darunter auch kurzfristig erreichbar sein. Das gilt ebenso für das Telefon, den Anrufbeantworter, wie auch für Ihren E-Mail-Account. Mindestens einmal täglich sollten Sie in Ihrem E-Mail-Eingang schauen und die Mail-Box Ihres Telefons abhören. Im Falle der E-Mail schauen Sie bitte auch immer in den Spam-Ordner. Oft rutschen gerade E-Mails von Firmen dort hinein, weil die Spamfilter nur ungenau zwischen erwünscht und unerwünscht unterscheiden können.

 

In manche Felder des Bewerbungsformulars können Sie nichts hineinschreiben, sondern nur Einträge aus einer vorgegebenen Liste auswählen. Das ist für den Anbieter wichtig, um später nach gleich ausgeführten Begriffen suchen zu können.

Bei der Hochladefunktion des Bewerbungsformulars für die Dateien Ihrer Bewerbungsunterlagen - meist mehrere jeweils für das Bewerbungsschreiben, den Lebenslauf, die Arbeitszeugnisse, etc. - finden Sie einen Link oder eine Schaltfläche, die z.B. „durchsuchen“, „auswählen“ oder „browse“ heißt. Wenn Sie diesen Link auf dem Bewerbungsformular betätigen, können Sie die hochzuladende Datei in der Ordnerstruktur Ihres Rechners aufsuchen und per Klick auf z.B. „O.K.“ oder „hinzufügen“ auswählen. Das eigentliche Hochladen (Upload) müssen Sie dann in der Regel noch separat auslösen.

Falls das Hochladevolumen pro Datei auf dem Bewerbungsformular begrenzt ist und Ihre „Gesamtbewerbungsdatei“ zu schwer, benötigen Sie mehrere einzelne PDF-Dateien, z.B. eine für das Anschreiben, eine für den Lebenslauf, eine für die Zeugnisse und eine für die sonstigen Anlagen. Versuchen Sie aber auch dann mit so wenigen PDF-Dateien wie möglich auszukommen und geben Sie auch diesen Dateien selbsterklärende Namen, wie z.B. „Max Mustermann, Lebenslauf.pdf“.

Bevor Sie Ihre auf dem Bewerbungsformular eingetragenen und ausgewählten Bewerbungsdaten an den Empfänger schicken können, müssen Sie oft noch eine Captcha-Funktion bedienen. Das können z.B. grafisch verzerrte Buchstaben- und Zahlenfolgen sein, die Sie in ein Feld schreiben müssen oder eine Auswahl von Bildern oder Bildfeldern zu einer vorgegebenen Fragestellung (welche Bildausschnitte / Bilder / zeigen ...?). Das sind kein Testverfahren für Bewerber, sondern es ist lediglich ein Schutz vor Spam-Programmen (Spam (Ro)bots) die solche Bewerbungsformulare automatisch mit Fake-Einträgen füllen und massenhaft an den Empfänger abschicken. Falls Sie die kryptischen Zeichenfolgen nicht entziffern können, finden Sie auf dem Bewerbungsformular in aller Regel einen benachbarten Knopf oder einen Link, mit dem Sie sich eine neue Zeichenfolge anzeigen lassen können, die vielleicht besser entzifferbar ist.

Sobald Sie Ihre Bewerbung via online Bewerbungformular abgeschickt haben, werden die eingetragenen Daten und die hochgeladenen Bewerbungsunterlagen automatisch entweder als Bewerbungs-E-Mail an den Bewerbungsempfänger geschickt oder direkt in seine Bewerberdatenbank eingetragen und stehen dort für das Bewerbungs-
Auswahlverfahren zur Verfügung. In der Regel erhalten Sie eine ebenfalls automatische Bestätigung, dass  Ihre Bewerbungsunterlagen den Empfänger erreicht haben.

>> Bewerbungshomepage


Anzeige

Alternative Tipps zur Bewerbung finden Sie hier

Anzeige

Wenn Ihnen meine Bewerbungs-Tipps gefallen, würde ich mich über eine Empfehlung sehr freuen!

Sie möchten auf diese Seite verlinken?

Dann kopieren Sie einfach den folgenden HTML-Code in den <body>-Quelltext Ihrer WebPage:

<a href=“ “>Erfolgreicher-Bewerben.de - </a>

 

(m/w)

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.

Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.