Was passiert im Assessment Center?

Typische Assessment Center Aufgaben sind:

  • Postkorbübung
    Bei der Postkorbübung geht es darum, für eine Aufgabe, die vielschichtig aus zahlreichen Teilaufgaben besteht, einen möglichst effizienten und ggf. effektiven Lösungsweg zu finden.
  • Rollenspiele
  • Kompetenztests
  • Lösen tätigkeitsspezifischer, komplexer Aufgaben mit anschließender Präsentation
  • Einzelgespräche


Die Möglichkeiten der Einflussnahme auf das Ergebnis von Assessment Centern ist dadurch viel geringer, als z.B. beim Vorstellungsgespräch. Dennoch sollten Sie ein paar Tipps beachten, die Ihnen helfen, ungewollte negative Signale im Assessment Center zu vermeiden.

Ein typischer Fehler im Assessment Center ist es, vor einer Gruppenübung zu vermuten, auf welche Soft Skills es den Beobachtern in dem anstehenden Planspiel ankommen könnte. Jeder Kandidat versucht sich natürlich von seiner besten Seite zu präsentieren. Da ist der Gedanke verführerisch, zu versuchen die gewünschte Soft-Skill-Anforderung zu erraten, um sie dann umso nachdrücklicher vorführen zu können. Aber es ist eben oft nicht oder nicht alleine das Naheliegende, worum es den Assessment Center-Beobachtern geht. Glaubt der Kandidat z.B. Durchsetzungskraft sei die Fragestellung, wird er alles daransetzen, in dem Rollenspiel möglichst starke Durchsetzungskraft auszudrücken. Liegt er aber mit seiner Annahme falsch, weil etwa kooperatives Teamverhalten geprüft werden sollte, hat er einen falschen, für seine Beurteilung negativen Eindruck erzeugt. Und dass dieser unzutreffend ist, lässt sich hinterher nicht mehr erklären.

 

Der erste Tipp lautet daher:

Gehen Sie an die Rollenspiele im Assessment Center so unbefangen wie möglich heran. Versuchen Sie nicht sich zu verstellen, versuchen Sie nicht den Sinn des Spiels zu antizipieren. Bleiben Sie so weitgehend wie möglich Sie selbst.

 

Nächste Seite: Ein weiterer wichtiger Tipp



Werbebereich
  

Wirksam Abnehmen mit Gewusst-Wie
Hintergründe ♦ Techniken ♦ Tipps

Immer wieder enden Diäten mit Enttäuschungen oder führen zu anschließender umso stärkerer Gewichtszunahme. Kaum etwas, was man sich davon versprochen hatte, wurde dann am Ende tatsächlich erreicht. Von wirksam abnehmen kann so nicht die Rede sein. Hätte man das nur vorher gewusst!

Dieser Ratgeber schafft Abhilfe. Er ist eine Teilausgabe von "Navigator für meine beste Diät" und fokussiert sich auf die Hintergründe wirksamen Abnehmens. Das E-Book "Wirksam Abnehmen mit Gewusst-Wie" beschreibt diätunterstützende Maßnahmen, vermittelt Techniken zum geschickten Überwinden innerer Widerstände und zeigt auf, wie sich die eigene Diät-Motivation überzeugend stärken lässt.



Bedeutende Stellenbörsen

Agentur für Arbeit: eine der größten Jobbörsen in Deutschland überhaupt. Jooble: Viele Stellenangebote aus geprüften Jobbörsen, Webseiten der Personaldienstleister sowie Unternehmen bundesweit. Indeed: Job-Suchmaschine: Stellenangebote von Websites, darunter Jobbörsen, Personalvermittler und Unternehmenskarriere-Websites.  Stepstone: Jobbörse für Fach- und Führungskräfte. Monster.de: eine der langjährigsten Online-Jobbörsen; Erfinder des Online-Recruiting. Jobvector: Spezialjobbörse für Ingenieure, Informatiker, Mediziner und Naturwissenschaftler. Jobbörse Xing: die Jobbörse des großen sozialen Netzwerks für Beruf, Geschäft und Karriere. meinestadt.de: Jobs vor Ort im Portal für alle Städte Deutschlands.

 

m/w/d

Genderbezeichnungen werden auf dieser WebSite aus Gründen des sprachlichen Flusses und der ungestörten Lesbarkeit einheitlich in der männlichen Form ausgeführt. Selbstverständlich sind damit jederzeit alle Geschlechter gleichermaßen gemeint.
Im Duden: man (Mann), eigentlich = irgendeiner, jeder beliebige (Mensch)